„Das Leben positiv beeinflussen.“

Systemische Haltung
Bei der systemischen Beratung geht es primär um das Stärken der Ressourcen und Kompetenzen des zu beratenden Menschen bzw. der zu beratenden Gruppe und seines/ihres sozialen Systems.

In der Systemischen Beratung werden soziale oder psychische Schwierigkeiten als prinzipiell verstehbare Reaktion auf Probleme oder Anforderungen gesehen, die ihren Ursprung im menschlichen System haben.

Als wichtigster Startpunkt einer Systemischen Beratung gilt eine möglichst präzise Auftragsklärung im Verhältnis von Berater*in und Klient*in. Sind die Ziele konkretisiert und für Klient*in und Berater*in akzeptabel, kann die eigentliche Beratung beginnen. Möglicherweise ergibt sich im Verlauf mehrerer Beratungsgesprächen eine neue Auftragsklärung, da sich Ziele über die Zeit ändern können. In der Regel gibt es wenige Termine mit größeren zeitlichen Abständen zwischen den einzelnen Treffen, in denen die Klienten eventuelle neue Erkenntnisse in ihrer eigenen Lebenspraxis ausprobieren und/oder so genannte Hausaufgaben erledigen können.

„Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung.“
– Antoine de Saint-Exeupéry

„Ich berate Sie gerne.“

Nina Bauch

Systemische Einzelberatung
Systemische Familienberatung
Systemische Prozessbegleitung

Nina Bauch · Systemische Beratungen

Was auch immer Sie und die Ihnen nahestehenden Menschen bewegt, ich möchte Sie einladen, sich selbst besser kennenzulernen und Ihre Beziehungen positiv zu verändern.

Der Mensch steht dabei im Mittelpunkt, in seinen biologischen, psychischen und sozialen Lebenszusammenhängen. Besondere Aufmerksamkeit genießen die sozialen Beziehungen, über die wir uns alle definieren.

Jeder kann dabei seine Kompetenzen, den Raum an Möglichkeiten und Grenzen innerhalb der Beratung ausloten, neue Sichtweisen und Lösungsansätze kennenlernen und sich dadurch selbst weiterentwickeln.